Ob aus Sorge vor Langfingern, aus Mangel an Alternativen oder aus purer Liebe zum Drahtesel: Es gibt gute Gründe, das Fahrrad in der Wohnung lagern zu wollen. Wie das am besten gelingt und was es dabei entscheidend zu beachten gilt, erfährst du hier!

Fünf kreative Ideen, um das Fahrrad in der Wohnung zu lagern.

1. Als Wandschmuck – Fahrrad in der Wohnung aufhängen

fahrrad in der wohnung aufhängen

Um gleich mehrere Vorteile auf einmal zu genießen, kannst du dein Fahrrad in der Wohnung aufhängen. Damit steht das Bike absolut sicher vor Witterung und Dieben. Die Methode ist zudem äußerst platzsparend.

Schließlich räumst du das Rad einfach aus dem Weg, wenn du es lässig abhängen lässt. Doch das Highlight: Du kreierst eine extravagante Deko! Mit der richtigen Wandhalterung muss sich diese Variante keineswegs verstecken. Setzte dein Rad gezielt als Blickfang in Szene.

In welcher Himmelsrichtung und Form das Bike zum Wandschmuck avancieren soll, hängt von den Gegebenheiten in der Wohnung ab. Die folgenden Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

Horizontal wirken lassen

Borgen Fahrrad Wandhalterung Holz mit 20 kg Tragkraft - stabile Fahrradhalterung Wand für Rennrad, MTB und E-Bike - Eiche Natur

Hängt dein Fahrrad an der Wand, und zwar waagerecht in seiner vollen Pracht, dann nimmt das natürlich einen gewissen Platz in Anspruch. Doch das ist in diesem Fall gewollt: Denn die Idee liegt darin, das Rad zentral als Wandschmuck zu platzieren. Mit einer dekorativen Wandhalterung hängst du es etwas unterhalb der Augenhöhe auf.

Wir empfehlen
Borgen Fahrrad Wandhalterung
38,99 €
  • passt für jeden Fahrradtyp
  • stabil & robust
  • einfache Montage
05/18/2024 09:46 am GMT

Es gibt Halterungen, die dein Rad wie eine Trophäe wirken lassen. Doch du kannst auch ein Modell wählen, das wie ein Wandregal aus Holz konzipiert ist. Dabei bringt ein stabiles Regalbrett eine Einbuchtung mit.

Darin findet die Querstange deines Fahrrads bequem Platz. In der Wand verankert entsteht dann ein Wandregal, an dem ein Fahrrad hängt – außergewöhnlich und raffiniert zugleich.

Das Ablagebrett bietet Raum für kleine Utensilien rund ums Rad, wie etwa Schloss oder Pumpe. Alternativ bietet sich die Ablage für Hausschlüssel und Sonnenbrille an. Stattdessen kannst du aber auch den Deko-Effekt vertiefen, und dort eine Pflanze oder eine hübsche kleine Lampe aufstellen.

Der Vorteil: Du belegst zwar mehr Platz entlang der Wand als mit anderen Methoden. Dafür benötigst du in diesem Bereich und vielleicht sogar für den ganzen Raum keine weitere Deko mehr.

Tipp:

Bringe die Wandhalterung auf einer komfortablen Höhe an, sodass du das Rad bequem heben und einhängen kannst. Das gilt besonders, wenn du deinen Drahtesel häufig nutzen und nicht nur für den Winterschlaf aufbewahren willst.

Der Länge nach aufhängen

Fahrrad-Wandhalterung, Wandhalter Parkständer Vertikal, Wand-Halterungen, Fahrrad-Halterung für Wohnung und Garage, Fahrradhakenhalter mit Zwei Montagemethoden, Für Reifen unter 1,95"

Wer mit dem verfügbaren Platz extrem sparsam umgehen muss, dafür aber über hohe Räume verfügt, kann sein Fahrrad vertikal in der Wohnung aufhängen.

Dafür gibt es spezielle Haken: Je nach Modell der Wandhalterung liegt das Rad dann flach an der Wand an oder zeigt mit Sattel und Lenker in den Raum.

Insbesondere die anliegende Variante lässt sich toll dekorieren, etwa indem du mittig neben den Rädern eine Wanduhr befestigst. Dadurch kann aus Rädern, Kette und richtiger Uhr der Eindruck eines offenen Uhrwerks entstehen.

Für alle, deren Räder nicht so gerne im Rampenlicht stehen, eignet sich diese Variante auch perfekt, um das Rad dezent an Wänden hinter Türen anzubringen.

Wir empfehlen
RTR Wandhalterung Bike
74,90 €
  • platzsparendes Design
  • stabil & langlebig
  • für Fahrräder von 24 - 29 Zoll
05/18/2024 09:52 am GMT

An der Wand aufstellen

fahrrad in der wohnung lagern
Philipps Methode von Wohnen im Kleinformat, sein Fahrrad zu verstauen.

Ähnlich wie die vertikale Aufhängung funktioniert auch diese Methode von dem Gründer von Wohnen im Kleinformat Philipp. Der Unterschied: Du musst das Rad nicht an die Wand heben. Stattdessen stellst du es lediglich mit dem Vorderrad nach oben auf.

Mit dem Vorderrad findet dein Bike Halt an einer Wandbefestigung, während es unten mit dem Hinterrad normal am Boden steht. Für Nischen hinter Türen oder zwischen größeren Möbeln ist diese Option wie gemacht. Sie eignet sich bestens, um den Stauraum in einem kleinen Flur perfekt auszunutzen.

Viele Vorteile kommen selten allein

Zugegeben, all diese Wandbefestigungen bringen in Bezug auf Bequemlichkeit einen kleinen Nachteil mit sich. Jedes Mal vor dem Aufhängen solltest du dein Rad gründlich abputzen, um keine bleibenden Flecken an der Wand zu hinterlassen.

Wer das Bike nur einmal für die kühle Jahreszeit verstauen will, hat damit kein größeres Problem. Bei täglichem Gebrauch kann dieser Teil jedoch lästig werden. Als Abhilfe lässt sich eine durchsichtige Folie oder eine abwischbare Motivtapete in diesem Bereich der Wand anbringen.

Hinweis:

Bei allen Ideen, die das Rad an die Wand oder in die Höhe bringen, solltest du unbedingt auf eine sichere Befestigung achten. Die Wandhalterung will gut gedübelt oder sogar mit Spritzmörtel bombenfest angebracht sein. Natürlich sollte die gewählte Halterung auch grundsätzlich die richtige Tragkraft für dein Rad mitbringen, um unschöne Überraschungen zu vermeiden.

2. Extravaganten Fahrrad-Schrank in der Wohnung einrichten

Das Fahrrad im Schrank in der Wohnung unterbringen? Das ist in der Tat möglich: Dir stehen sogar mehrere Varianten zur Wahl, von äußerst auffällig bis hin zu diskret und platzsparend.

  • Glaskasten als Fahrrad-Schrank in der Wohnung: Auch hier steht das Rad als markantes Deko-Element im Mittelpunkt, ein robuster Glas-Metall-Schrank setzt das Rad wie in einer Vitrine in Szene.
  • Fertiger Fahrrad-Schrank für die Wohnung: Häufig finden sich eher funktional aussehende Modelle für Garage oder Gartenhaus. Doch ein schlichter Schrank kann ebenso dabei helfen, dein Fahrrad in der Wohnung zu lagern. Vorteil: Du musst dir über möglichen Schmutz keine Gedanken machen, alles bleibt hinter den Türen verborgen und lässt sich bei Bedarf gezielt entfernen.
  • Großer Kleiderschrank: Besitzt du vielleicht einen dieser XXL-Schränke? Dann entferne doch in einem separaten, ebenerdigen Fach die Kleiderstange, und nutze es von nun an, um dein Bike hochkant darin zu parken.
  • Eigenregie: Mit einigen im Baumarkt zugeschnittenen Brettern, Schrauben und Winkeln kannst du im Handumdrehen einen praktischen Unterstand für ein Rad bauen. Darüber einfach Ablageböden einziehen, und schon hast du ein Multifunktionsmöbel als Fahrrad-Schrank in der Wohnung.

3. Hinter Paravent parken

Ein schweres Rad regelmäßig an die Wand, die Decke oder hochkant in einen Fahrrad-Schrank in der Wohnung zu befördern, kann ganz schön anstrengend werden. Wer sich die Kraft lieber fürs Radeln sparen will, schafft hinter einem Paravent eine praktische Garage fürs Rad.

Ziehe in Erwägung, einen dekorativen Paravent so vor eine Wand zu stellen, dass eine Art schmaler Parkplatz dahinter entsteht. Der Freiraum sollte gerade groß genug sein, dass sich der Drahtesel bequem dahinter schieben lässt. Für unkomplizierte Sauberkeit kannst du eine Fahrrad-Unterlage für die Wohnung nutzen. Typische Anti-Rutsch-Matten funktionieren bestens.

Hast du die spanische Wand clever positioniert, sieht man das Rad im Raum kaum. Stattdessen kannst du vor dem Paravent wie vor einer normalen Zimmerwand das Sofa, einen Schreibtisch oder sonstiges aufstellen. Dadurch erweist sich die Unterbringung als platzsparend und elegant.

Unsere Empfehlung
Paravent grüner Bambus
95,99 €
  • hohe Qualität aus Handarbeit
  • insgesamt 135 breit und 171 cm hoch
  • verschiedene Designs verfügbar
05/17/2024 07:46 am GMT

4. Unter Treppe aufbewahren

fahrrad unter treppe verstauen

Wer eine offene Treppe in der Wohnung hat, kann auch hier eine spezielle Halterung kaufen, und das Fahrrad am Vorderreifen aufgerichtet platzsparend unter den Stufen einhängen. So nutzt du die häufig vergeudete Fläche unter einem Treppenabsatz raffiniert aus.

Bietet sich genügend Raum, lässt sich das Rad natürlich auch einfach unter die Treppe schieben. Legst du den Bereich mit einer Fahrrad-Unterlage für die Wohnung aus, entsteht ein simpler Stellplatz für die tägliche Nutzung.

Tipp:

Findet sich eine entsprechende Stiege oder Nische vor deiner Wohnungstür im Treppenhaus? Einfach Abstellen ist in der Regel verboten! Erlaubt ist jedoch immer, beim Vermieter anzufragen, ob dein Rad dort stören würde.

5. Per Deckenlift platzsparend verstauen

FISCHER Fahrradlift Profi Plus | Tragkraft bis 57 kg | Fahrradhalterung | Deckenhalterung für Fahrräder und E-Bikes | Bis zu 4 m Deckenhöhe | mechanisch | Deckenlift, Schwarz

Wenn die Wand deinem Fahrrad einfach nicht hoch hinausgeht, dann hänge es an die Zimmerdecke. Tatsächlich gibt es einen sogenannten Fahrradlift. Damit beförderst du dein Rad per Seilzug in ungeahnte Höhen.

Via Deckenlift lässt sich das Bike extrem platzsparend verstauen, nicht einmal die Wände werden belegt. Wer etwa eine hohe Altbauwohnung einrichten will, kann den Seilzug so anbringen, dass das Rad über einer Tür hängt und so diese Nische perfekt ausnutzt.

Wir empfehlen
FISCHER Fahrradlift Profi Plus
31,99 € 29,47 €
  • hochwertige Verarbeitung
  • platzsparende Lösung
  • hohe Tragkraft
05/18/2024 10:01 am GMT

Übrigens: Immer wieder kursiert die Idee, das Rad einfach aus dem Fenster abzuseilen und entlang der Fassade hängenzulassen. Das mag technisch per Seilzug möglich sein und überdies ein lässiges Gesprächsthema hervorbringen.

Rechtlich ist die Variante allerdings schwierig – was, wenn sich das Rad löst und im falschen Moment jemand darunter entlanggeht? Doch ebenso wenig schützt diese Methode vor Wind und Wetter.

Also besser doch ganz klassisch das Fahrrad in der Wohnung lagern. Allerdings ist auch das nicht immer erlaubt…

Achtung, Mietrecht – Fahrrad in der Wohnung lagern erlaubt?

fahrrad in die wohnung stellen

Bevor du dir deine Lieblingsidee aussuchst, gilt es zu prüfen: Ist es überhaupt erlaubt, das Fahrrad in der Wohnung zu lagern? Die Antwort lautet klar und deutlich: jein! Tatsächlich kommt es vor, dass Vermieter den Transport von Fahrrädern durch das Treppenhaus untersagen.

Damit ist es unerheblich, ob du das Rad in der Wohnung, auf dem Balkon oder doch an der Fassade platzieren willst. Den Haken stellt der Transportweg dar: Dieser kann verboten sein. Der Hintergrund liegt in der Sorge vor einer vorschnellen Abnutzung und Verschmutzung des Hauses oder des Aufzugs.

In diesem Fall findet sich ein entsprechendes Verbot in der Hausordnung oder dem Mietvertrag. Das liegt ganz im Ermessensspielraum der Vermieter. Es ist also immer eine gute Idee, sich vorab zu informieren.

Ist es verboten, das Fahrrad in der Wohnung zu lagern, müssen Vermieter allerdings eine adäquate Alternative anbieten können. Steht kein sicherer Abstellraum oder Keller zur Verfügung, hilft im Zweifelsfall eine freundliche Anfrage sowie ein klärendes Gespräch.