Wer auf wenig Raum lebt, sollte den vorhandenen Platz umso cleverer nutzen. Raumteiler lassen kleine Räume vielschichtiger, abwechslungsreicher und damit auch größer wirken. Außerdem sorgen sie für mehr Struktur und können dadurch wertvollen Stauraum schaffen. Grund genug, elf moderne Ideen für Raumteiler einmal genauer unter die Lupe zu nehmen!

1. Grüne Wand auf Rollen

grüne wand als raumteiler

Pflanzen bringen Leben in den Raum – und sie können ihn perfekt unterteilen. Wenn du den etwas anderen Raumteiler suchst, dann bastele dir mit verschiedenen Grünpflanzen deine DIY-Kreation. Unsere Idee kommt auf praktischen Rollen und bleibt daher flexibel einsetzbar.

So geht es:

  • Wähle ein großes Stangenregal. Viele entsprechende Modelle sind direkt mit Rollen ausgestattet. Du kannst aber auch leicht separat Rollen dazukaufen und extra anbringen.
  • Entferne einige der oberen Fächer.
  • Den Freiraum, an dem sich die oberen Fächer befanden, nutzt du, um Hängepflanzen an der obersten Stange anzubringen.
  • In den unteren Fächern kannst du Blumentöpfe aufstellen.
  • Eng gestaltete Stangenregale eignen sich zudem als Rankhilfe. Einfach Kletterpflanzen wie Efeu daran emporwachsen lassen und den malerischen Effekt im Raum genießen
  • Im untersten Fach könntest du zur Beschwerung direkt die gefüllte Gießkanne parat halten – oder den Stauraum für Aufbewahrungsboxen etwa mit Zeitschriften oder Büchern nutzen.

Alternativ lässt sich diese Variante als mobiles Spalier umsetzen. Dann nutzt du lediglich ein Gitter, an dem sich eine Pflanze entlangschlängelt – ganz ohne zusätzlich Töpfe. So entsteht ein betont filigraner Look.

Wir empfehlen
Yaheetech Pflanzenregal mit Rädern
43,29 € 36,80 €
  • robust & witterungsbeständig
  • schönes Design
  • tolle Verarbeitung
05/17/2024 06:01 pm GMT

Tipp:

Obwohl dir die Rollen dabei helfen, den Raumtrenner etwa beim Putzen problemlos zu bewegen, solltest du ihn dennoch grundsätzlich an einem Ort belassen. Schließlich mögen die meisten Pflanzen keine ständigen Ortswechsel.

Wir empfehlen
JOPHEK Kunstpflanzen hängend
10,99 € (5,50 € / stück)
  • realistische & lebensechte Blätter
  • lange haltbar
  • universell platzierbar
05/17/2024 03:17 pm GMT

2. Spanische Wand als filigraner Sichtschutz

paravent als raumteiler

Der Klassiker unter den Raumteilern ist die spanische Wand, auch Paravent genannt. Die meisten Modelle bestehen aus drei bis fünf einzelnen, über Scharniere miteinander verbundenen Elementen.

Diese dünnen Trennwände eignen sich perfekt als Sichtschutz – etwa wenn zwei Personen denselben Raum für konzentrierte Arbeit nutzen wollen oder um Wohnbereiche ganz simpel abzugrenzen.

Dabei nehmen Paravents durch ihre dünnen Wände nicht viel Platz in Anspruch. Sie lassen sich flexibel überall aufstellen, ohne jeglichen Aufwand bei Aufbau oder Befestigung. Allerdings ist eine spanische Wand auch nicht sehr hoch.

Das wiederum kannst du dir zunutze machen: Einfach Kleider darüber werfen oder an den Ecken kleine Haken anbringen und leichte Utensilien daran aufhängen. Sieht hübsch aus und bringt gleich noch einen praktischen Vorteil mit.

Unsere Empfehlung
Paravent grüner Bambus
95,99 €
  • hohe Qualität aus Handarbeit
  • insgesamt 135 breit und 171 cm hoch
  • verschiedene Designs verfügbar
05/17/2024 07:46 am GMT

3. Mobile Kleiderstange als Raumteiler

kleiderstange als raumteiler

Wer es mobil und praktisch mag, kann mit einer Kleiderstange auf Rollen einsteigen. Offene Kleiderstangen als Schrankersatz erfreuen sich dank ihres mondänen Vibes ohnehin großer Beliebtheit. Vor allem als 2 in 1 Lösung in WG Zimmer sind sie beliebt.

Wer sie als Raumteiler einsetzt, bekommt aufgrund der geringen Höhe natürlich nur die Andeutung einer Aufteilung – in kleinen Räumen genügt das aber oft ohnehin.

Zudem bleibt der Platz nicht ungenutzt, sondern bewahrt nach dem Multifunktionsprinzip auch gleich deine Lieblingskleidung griffbereit auf. Du siehst auf den ersten Blick, was du besitzt und kannst es bereits im Geiste durchkombinieren.

Diese ausgefallene Garderobenidee ist eine tolle Lösung, um sich an die Idee eines Raumteilers erst einmal heranzutasten – anstatt sich direkt den schweren Schrank mitten ins Zimmer zu stellen.

Wir empfehlen
SONGMICS Kleiderständer auf Rollen
39,99 € 38,99 €
  • stabil & robust
  • einfache Montage
  • schöne, schlichte Optik
05/17/2024 03:55 pm GMT

4. Schrank-Wand einmal anders

SONGMICS, offener Kleiderschrank, selbsttragend, vertikales Regal, Garderobenständer mit Hängestangen, für Ankleidezimmer, Schlafzimmer, 43 x 112 x 165 cm, schwarz, RYG24BK

Viel Bedarf an Stauraum und kaum Platz für einen großen Schrank? Dann ziehe in Erwägung, den Kleiderschrank direkt mitten ins Zimmer zu stellen – als Raumteiler!

Eine der Schmalseiten des Schrankes schließt mit einer Wand ab. Durch seine massive Gestalt entsteht tatsächlich das Gefühl, eine vollwertige Wand in den Raum eingezogen zu haben.

Tipp:

Wem der massige Schrank zu viel des Guten ist, der wählt stattdessen eine hübsche Vitrine oder eine flachere Kommode. Beide bringen eine weniger wuchtige Ausstrahlung mit, erfüllen aber einen ähnlichen Zweck, und zwar Stauraum und Raumteilung zu verbinden.

Diese Variante klappt natürlich nicht in jedem engen Raum, kann aber gerade für schlauchförmige Grundrisse wahre Wunder bewirken. Ganz besonders eignen sich dafür Schränke mit Schiebetüren oder offene Kleiderschränke. So musst du keinen Spielraum für den Öffnungswinkel der Türen einplanen.

Wir empfehlen
SONGMICS, offener Kleiderschrank
45,99 € 39,99 €
  • tolle Preis-Leistung
  • wirkt nicht so klobig
  • stabil & modern
05/17/2024 05:30 pm GMT

5. Regale für mehr Stauraum

regale als raumteiler

Für möglichst viel zusätzliche Ablagefläche stellen große Regale als Raumteiler eine beliebte Idee dar. In sehr engen Räumen eignen sich Modelle mit eher geringer Tiefe. Dennoch lassen sich darin verschiedenste Habseligkeiten unterbringen.

Hinweis:

Insbesondere bei hohen oder recht zart gebauten Regalen gilt es, unbedingt auf eine solide Befestigung zu achten, damit nichts kippen kann! Stämmige Modelle, etwa in Form einzelner Würfel, bringen da oft mehr Standfestigkeit mit und können unter Umständen auch ohne extra Verschraubung auskommen.

Vom Bücherregal über Zeitschriften, Multimedia-Ausrüstung bis hin zu Pflanzen und Deko-Elementen findet darin alles Erdenkliche seinen Platz. Kleine Lampen oder Lichterketten in einigen der Fächer erzeugen eine tolle Tiefenwirkung.

Wir empfehlen
VASAGLE Regal mit 10 Würfeln
65,99 €
  • schönes offenes Design
  • robust & stabil
  • viel Stauraum
05/17/2024 03:45 pm GMT

6. Textile Wand durch Vorhänge

mit vorhang bett abtrennen

Vorhänge sind eine clevere Wahl, um sehr kleine Räume aufzuteilen. Denn sie lassen sich nach Belieben vorziehen, für mehr Privatsphäre. Damit sind Vorhänge perfekt geeignet, um das Bett abzutrennen. Soll die Weite des Raumes hingegen im Fokus stehen, können die Vorhänge diskret wieder verschwinden.

So vermeidest du das gängige Problem, dass der Raumteiler deine kleine Einraumwohnung noch winziger wirken lässt.

Wir empfehlen
PONY DANCE Raumteiler Vorhang
39,95 €
  • verschiedene Farben & Größen verfügbar
  • blickdicht & dunkelt ab
  • hochwertige Verarbeitung
05/17/2024 05:17 pm GMT

Für Vorhänge als Raumteiler gibt es (mindestens) vier Möglichkeiten:

1. An der Decke befestigt

Mit einer simplen Schiebeleiste kannst du deinen Vorhang gut an der Decke anbringen. Es gibt verschiedene Varianten: In der Regel bringt die Leiste simple Häkchen oder Klemmen mit, die den Vorhang halten.

Achte lediglich darauf, dass die Robustheit der Schiene zum Volumen des Vorhangs passt. Entscheidest du dich für sehr leichten Stoff, genügt natürlich ein einfacheres Modell, als wenn du einen schweren Vorhang wählst.

Wir empfehlen
Amazon Basics Deckenhalterung für Vorhangstange
9,52 € 9,16 €
  • stabil & langlebig
  • moderne Optik
  • für Stangen bis 2,5 cm Durchmesser
05/17/2024 05:46 pm GMT

2. Auf einem Ständer angebracht

Es gibt fertige Vorhangständer. An deren obere Stange hängst du unkompliziert deinen textilen Raumteiler und stellst die gesamte Konstruktion am gewünschten Ort im Raum auf.

3. An einem Möbelstück fixiert

Nutzt du ein praktisches Hochbett oder ein ähnliches Möbelstück, dann kannst du die Leiste für den Vorhang auch entlang einer der Oberkanten verlaufen lassen.

4. Über eine Gardinenstange

Eine so einfache wie effektive Methode für eher schmale Räume besteht darin, eine widerstandsfähige Gardinenstange quer durch den Raum von einer Wand zur anderen zu verlegen.

Die Aufhängungen sind in der Regel auf eine gewisse Belastung und mehr Gewicht aufgelegt, insbesondere wenn du eine Halterung für kräftige Verdunklungsvorhänge wählst. Mit dieser Variante trennst du in der Tat von der Decke bis zum Boden den Raum komplett auf.

Wir empfehlen
Amazon Basics Gardinenstange
33,51 €
  • verstellbare Länge
  • stabil & langlebig
  • moderne Optik
05/17/2024 06:05 pm GMT

7. DIY-Raumteiler aus Brettern oder Baumstämmen

holzwand als raumteiler

Bist du auf der Suche nach naturverbundener Deko, dann baue dir deinen DIY-Raumteiler mithilfe von Holzlatten oder sogar Baumstämmen. Damit unterteilst du nicht nur dein Zimmer, sondern brauchst im Grunde für keine weitere Deko mehr zu sorgen.

Ein toller Akzentpunkt und Natur-Pur-Feeling sind leicht und ohne allzu großen Kostenaufwand zu zaubern:

  • Die Holzleisten oder Stämme sollen im Abstand von fünf bis zehn Zentimetern nebeneinander stehen und so deinen Raum unterteilen. Sie verlaufen von der Decke bis zum Boden. Miss also zunächst diesen Abstand.
  • Im Baumarkt suchst du dir passende Holzlatten aus. Für den ganz besonderen Look kannst du komplette Birkenstämme für unter 20 Euro pro Stück kaufen.
  • Lasse die Leisten oder Stämme direkt vor Ort passend zuschneiden.
  • Zur Befestigung stehen dir mehrere Methoden zur Wahl: Du kannst die Stämme locker einklemmen und lediglich etwas Kleber verwenden. Oder du baust sie auf eine Leiste als Standfuß. Dafür kann ein langes Regalbrett im passenden Look ebenso dienen wie eine flache Holzlatte. Alternativ lassen sich die Stämme auch mit Kies oder sonstigen Steinchen in einen langen rechteckigen Pflanzkübel eingraben.

8. Nachhaltiger DIY-Raumtrenner aus Kisten

Schnappe dir hölzerne Obst- oder Weinkisten und baue daraus deinen persönlichen Raumteiler. Sowohl der Größe als auch der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Sammle etwa sechs Kisten, um loslegen zu können.

Nach Belieben oder Bedarf lassen sich dann immer mehr Kisten ergänzen. Stelle sie mit der Öffnung nach vorne lose aufeinander oder verklebe sie für etwas mehr Festigkeit. So schaffst du großzügige Regalfächer mit dem besonderen Etwas.

Für noch mehr Charme kannst du die Kisten vorher farbig anstreichen – einheitlich oder für mehr Schwung in verschiedenen Nuancen. Eine Lasur sorgt für Frische.

Tipp:

Stapele die Kisten nicht alle gleichmäßig übereinander. Ein viel interessanterer Anblick entsteht, wenn du sie sowohl horizontal als auch vertikal einfügst.

9. Unterwasserwelten als Raumteiler

aquarium als raumteiler

Wie wäre es, mit einem Aquarium als Raumteiler? Wer sich Fische wünscht, beherbergt damit seine neuen Haustiere, während das Zimmer ruhig und wohnlich unterteilt wird.

Das Aquarium zaubert zudem eine herrlich entspannende Atmosphäre in die Wohnung und dient als perfekter Blickfang.

10. Maritimes Fischernetz als Trennwand

XREE Fischernetz Deko Set, Foto hängende Wanddekoration Fischerei Dekorative Maritime Dekorationen DIY mit 40 Clips 20 Spurlosen Nägeln für Geburtstag Party Vorschlag(2mx1m)

Diese Variante passt besonders gut, wenn du an der Küste lebst – oder einfach eine maritime Gestaltung magst. Aus einem robusten Seilnetz entsteht ein luftiger Raumteiler. Entsprechend große Netze lassen sich problemlos online finden und ebenso unkompliziert anbringen.

Das Fischernetz trennt deinen Raum, ohne ihn optisch zu beschweren. Es bleibt leicht, luftig und lichtdurchlässig. An den einzelnen Seil-Elementen kannst du nach Belieben Deko-Artikel anbinden, etwa:

  • Passende Accessoires wie Muscheln, Seesterne oder andere maritime Objekte
  • Kleinere Hängepflanzen
  • Blumengirlanden

Welche Befestigung für dich am besten klappt, hängt stark von den individuellen Gegebenheiten in deiner Wohnung ab. Sehr gut funktionieren allerdings Haken und Schiebeleisten. Da es sich um ein kräftiges Netz aus Seilen von der Decke bis zum Boden handelt, solltest du unbedingt auf eine ausreichend robuste Anbringung achten.

An der Decke einzelne größere Haken einschrauben und das Netz dort einhängen – gewährt in der Regel eine gute Tragkraft. Am Boden kannst du mit einer Schiebeleiste und mehreren kleineren Haken arbeiten.

Wir empfehlen
XREE Fischernetz Deko Set
9,99 €
  • einfach zu installieren
  • hochwertige Verarbeitung
  • schöne Optik
05/17/2024 04:51 pm GMT

11. Visuelle Raumteiler für sehr kleine Zimmer

Es müssen nicht immer Möbel oder andere Gegenstände im Zimmer stehen, um den Raum zu unterteilen. Vor allem bei sehr kleinen Räumen eignet sich ein visueller Raumteiler oft deutlich besser.

Das bedeutet: Du unterteilst verschiedene Ebenen wie Schlafbereich, Arbeitsecke und Wohnlounge mithilfe von Farben und weiteren optischen Leitlinien.

Diese Variante beansprucht keinen zusätzlichen Platz für den Raumtrenner und bringt dennoch die gewünschte Strukturierung mit sich. Folgende Helfer stehen dir zur Verfügung:

  • Farbkraft: Halte den Schlafbereich gezielt in einer anderen Nuance als etwa die Wohnecke oder die Arbeitsfläche. Zwar sollten die Töne untereinander harmonieren – schließlich befinden sie sich in demselben Raum – aber das Auge dennoch strukturierend anleiten. Beispiel: Bettbereich in beruhigenden Blautönen, Arbeitsteil schlicht grau und Weiß und die Entspannungszone in soften Naturtönen gehalten.
  • Teppiche: Sie bringen ein wohnliches Flair und schaffen einzelne Inseln im Raum.
  • Wände: Spezielle Zonen lassen sich über besondere Wanddekorationen abgrenzen. Wer es romantisch mag, könnte das Bett etwa mit einer floralen Mustertapete umgeben, während die restliche Wandgestaltung eher schlicht bleibt. Dasselbe Prinzip funktioniert mit Akzent-Wandfarben oder einzelnen Zierstreifen und Wandtattoos.